Helft, dass die Lichter nicht verlöschen und die Türen offen bleiben!

In unserer Kampagne sind wir dem angestrebten Ziel, dank der großzügigen Gabe eines SDI-Absolventen, nähergekommen!
Der Stifter hat 10.000 USD zugesagt, um damit jede bis zum 8. November 2020 eingehende Spende zu verdoppeln.
Wir begrüßen die Herausforderung zu dieser letzten Anstrengung!
Gemeinsam werden wir es schaffen!

News - 18. Oktober 2020

Wir haben versprochen, Euch in dem Moment zu informieren, in dem das Spacial Dynamics Institute seine Lichter wieder einschaltet. Das haben wir gerade getan.

Es war ein sehr emotionales Erlebnis, letzte Woche wieder in die Turnhalle zu gehen . Unsere Türen waren wegen der Pandemie im Winter geschlossen worden. Unser Spacial Dynamics Institute war seit Februar 2020 geschlossen. Dies sollte die allererste Aktivität in unserer Turnhalle seit 9 Monaten sein. Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen persönlich an diesem Level-I-Kurs vor Ort teil. Weitere 30 nahmen über ZOOM von zu Hause aus teil.

Alle Sicherheitsvorkehrungen wurden bis auf's I-Tüpfelchen befolgt, getreu unserem Motto, dass es das Hauptziel von SDI ist, einen sicheren Raum zu schaffen.

Die Vorschriften in New York ändern sich ständig. Wir hatten diesen kurzen Moment, um letzte Woche diesen Vor-Ort-Kurs anbieten zu können. Es wird März sein, bevor SDI wieder mit Kursen vor Ort "in Aktion treten" kann. Diese kurze Öffnung der Türen hat jedoch gezeigt, was genau dort stattfinden kann. Dank Eurer finanziellen Unterstützung wurde das Institut wieder zum Leben erweckt. Gemeinsam werden wir sicher sein, dass es weiterleben und weiterhin ein pulsierendes, internationales Zentrum für Gesundheit, Bildung und soziale Verantwortung sein wird.

$ US 39.371

Vielen Dank für Ihre bisherigen Spenden!

Die Zukunft des Spacial Dynamics Institutes ist in Gefahr.

Die außergewöhnliche globale Situation im Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus hat uns gezwungen, zu Hause zu sein. Wir alle spüren die Auswirkungen. Die soziale Distanzierung hat uns von unseren Freunden, Familien und den vertrauten Gemeinschaften ferngehalten.

Auch die Arbeit am Spacial Dynamics® Institute (SDI) in Upstate New York, USA ruht seit März. Alle Ausbildungskurse in den Leveln I, II und III, Kinder- und Jugendsommerprogramme, das Zirkusprogramm und das Kernstudienprogramm, zu denen viele Teilnehmer aus der ganzen Welt kommen, mussten eingestellt werden. Besonders besorgniserregend ist, dass Jaimen McMillan, der Begründer von Spacial Dynamics® und des Spacial Dynamics® Institutes (SDI), unsicher ist, ob bzw. wann er die Türen des SDI wieder öffnen kann.

Wenn Menschen zusammenkommen, um über Bewegung ihr wahres Selbst zu erforschen und zu entdecken, kann oftmals Wunderbares geschehen. Es sind die Wärme, Reflexion und Verbundenheit mit anderen, die uns über unsere persönlichen Räume hinausführen. Und das geschieht nunmehr seit 35 Jahren überall auf der Welt, dank der Einsichten und der Entschlossenheit von Jaimen McMillan. Er hat so vielen Menschen geholfen, die dann ihrerseits anderen helfen konnten. Das ist eine virale Verbreitung einer anderen Art; eine, die Menschen in Offenheit zusammenbringt, Ängste auflöst und uns hilft, mehr von dem zu werden, was wir sein können.

Viele haben den Wunsch, das Bedürfnis und die Dringlichkeit geäußert, zu dieser wichtigen Arbeit zurückzukehren oder sich ihr in Zukunft anzuschließen.

Jaimen hält diesen Raum, versucht das physische Zentrum der Spacial Dynamics® Bewegung in New York zu erhalten, in der Absicht, dass schon bald wieder wundervolle persönliche Transformationen geschehen können.

Das vergangene Wochenende vom 26. bis 28. Juni war ein ganz besonderes Ereignis für Spacial Dynamics®: Das SDI feierte sein 35-jähriges Bestehen, und dessen Gründer, Jaimen McMillan, seinen 70. Geburtstag. Leider konnte es kein wirkliches, physisches Zusammenkommen geben. Deshalb wenden wir uns an Sie, um gemeinsam mit Ihnen diese vielversprechenden Meilensteine auf andere Weise zu begehen. Feiern wir, indem wir schenken; geben, damit unser internationales Zentrum, das so viel für so viele Menschen getan hat, weiterhin gedeihen kann.

Viele Menschen wie Sie, die an den Wert von Spacial Dynamics® und die Bedeutung des Spacial Dynamics® Institutes glauben, haben bereits beschlossen, diese wertvolle Arbeit zu unterstützen. Mit der Spendenkampagne "Keep the Lights On" hat die Foundation for Human Movement Studies (FHMS) mit Ihrer Hilfe 50.000 Dollar gesammelt. Wir danken der FHMS und allen, die für die Kampagne gespendet haben.

Diese Kampagne war der erste Schritt zur Wiedereröffnung des SDI. Doch bedarf es zusätzlicher Anstrengungen, um sicherzustellen, dass das Zentrum der internationalen Spacial Dynamics®-Bewegung im Herbst wieder Gäste empfangen kann. Wir rufen alle auf, die einen gesunden Weg in die Zukunft einschlagen wollen, dabei zu helfen, die bereits entzündete Flamme immer heller und wärmer leuchten zu lassen, so dass immer mehr Menschen erreicht werden können.

Ihre Unterstützung ist notwendig, damit dieser geschützte und friedliche Raum für Bewegung und Begegnung mit Licht und Wärme erfüllt werden kann, wenn die Tage kürzer und die Nächte kühler werden.

Unser Ziel ist es, die 50.000 Dollar, die bereits aufgebracht wurden, zu verdoppeln. Dies wird es dem Zentrum ermöglichen, nicht nur die Lichter brennen zu lassen, sondern auch die Türen für zukünftige Bewegungsaktivitäten und Begegnungen wieder zu öffnen.

Das Spacial Dynamics® Institute braucht unsere Unterstützung, um allen Menschen helfen zu können, die sich mittels Spacial Dynamics® den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft stellen wollen.

Klicken Sie hier, um diese Arbeit zu unterstützen, die in unserer heutigen Welt so notwendig ist:

SDI Bank of America Account Information

Account Name: Spacial Dynamics Institute
Account Number: 483061575573
Routing Number: 021000322
SWIFT: BOFAUS3N

Bank of America
27 Division Street
Saratoga Springs, NY 12866 USA
Phone: (518) 584-3301

Die Adresse des SDI-Büros, falls erforderlich, lautet:
Spacial Dynamics Institute
129 Hayes Road
Schuylerville, NY 12871 USA
Phone: (518) 695-6377

Für diejenigen, die Probleme mit einer Geldüberweisung an das US-amerikanische SDI - Bankkonto haben, gibt es hier eine alternative Möglichkeit über das deutsche Bankkonto von Marita Tulloch. Sie ist eine der Organisatorinnen der Kampagne. Das Geld, das Sie auf dieses Konto einzahlen, wird sofort per PayPal von ihrer kanadischen Bank auf das Spendenkonto überwiesen.

Account Name: Marita Tulloch
Bank:    1822direkt
IBAN:    DE89 5005 0201 0394 3293 41
BIC:           HELADEF1822

SD - Fundraising Team

Cristina Dal Zio (Italy), Marita Tulloch (Canada), Susanna Stefanoni (Italy), Gisela Haase (Germany), Tony Cirone (USA), Alessandra Scotti and Francesca Codrino (Italy), Judith & Dieter Bigler (Switzerland), Beate Stolz (Germany), Dr. Christina Spitta (Germany), Ulrich Feigl (Germany), Martin Ebling (Switzerland), Liu Yuan (China), Li Chun (Taiwan), Alejandro Dambrosi (Argentina), Kate Frizzell (USA), Bernard Thiry (France), Lynn St. Pierre (USA)

Für weitere Informationen zur Fundraising-Aktion kontaktieren Sie uns unter: keepthelightson@spacialdynamics.eu

"Bitte teilen - Gutes zu tun ist ansteckend!"